[Search] Suche   [Recent Topics] Neueste Themen   [Hottest Topics] Neueste Beiträge   [Members]  Mitgliederliste   [Groups] Zurück zur Startseite 
Wiegegruppe  XML
Forum-Index » Precon BCM Diät (vorher: Vermischtes)
Autor Beitrag
Nici78
Precon BCM Diät Teilnehmer
[Avatar]

Beiträge: 154
Offline

Die beiden sind ja süß und soooo kuscheln!

Ich hatte auch mal einen Kater. 13 Jahre lang, dann bin ich von Zuhause ausgezogen und er hat es nicht verkraftet.
Tiere sind schon was tolles.

Habe heute abend eine Versammlung gehabt. Ein Bekannter kam auf mich zu, nahm mich in den Arm und sagte auf einmal, dass ich toll aussehe.
So fühlte ich mich auch. Geht runter wie Butter. Nur leider war es nicht mein eigener Mann

So, gute Nacht zusammen und bis morgen
Nikita
Precon BCM Diät Teilnehmer
[Avatar]

Beiträge: 557
Offline

vom Internet

Abends essen macht dick

Diese (falsche) Aussage hält sich hartnäckig. Für das Gewicht ist nicht entscheidend, wann man isst, sondern wie viel. Im Mittelmeerraum wird gerne spät getafelt – und der Anteil an Übergewichtigen ist nicht grösser als im Norden. Der Verdauungstrakt arbeitet auch nachts auf Hochtouren – vielleicht sogar noch effektiver als tagsüber, denn in Ruhe ist der Teil des die inneren Organe versorgenden Nervensystems, der so genannte Parasympathikus, aktiver. Er reguliert die Entspannung und die Verdauung.

Dieser Beitrag wurde 1 Mal geändert. Letzte Änderung war am 15.02.2017 19:04:54


habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen - Immanuel Kant
Nikita
Precon BCM Diät Teilnehmer
[Avatar]

Beiträge: 557
Offline

Moudi oder Maudi = Kater ganz vergessen, sorry

habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen - Immanuel Kant
Nikita
Precon BCM Diät Teilnehmer
[Avatar]

Beiträge: 557
Offline

und eine Kundin hatte Pouletschenkel, gebratene, auf dem Fliessband und sagte, sei eben für ihre 2 Katzen, sie sei Vegetarier ...
Die beiden seien ganz scharf darauf, so Katzen, die fast nichts essen wie eben Gino und Niki und sie entferne einfach die Haut und das Gewürz und am Feierabend habe ich auch solche gekauft und die beiden essen seit da am liebsten nur Pouletschenkel. Schmeisse sie in den Ofen, entferne die Haut und die Zwei stehen schon wartend in der Küche

Das geschnetzelte Poulet das ich früher kaufte, siedete oder in den Ofen schmiess essen' s jetzt nicht mehr

das ist Niki(ta) ...

Dieser Beitrag wurde 3 Mal geändert. Letzte Änderung war am 15.02.2017 21:24:05


habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen - Immanuel Kant
Nikita
Precon BCM Diät Teilnehmer
[Avatar]

Beiträge: 557
Offline

Mein zugelaufene Kater Gino, er kämpft immerzu mit Jojoeffekt, war letzthin wieder wie Garfield und jetzt auf Abnehmkurs, war vor 6 Monaten so schlank wie nie in den bald vier Jahren seit er meinen wie Nikis Alltag bereichert, ebenfalls ein zugelaufener 'Kater', der sich dann als Katze entpuppte (unsere Prinzessin auf der Erbse). Ich mache aber nichts, stelle einfach Futter hin und er macht selbst Jojo, wohl statt Joga

das ist er



habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen - Immanuel Kant
Nici78
Precon BCM Diät Teilnehmer
[Avatar]

Beiträge: 154
Offline

JojoMaudis Gino

Was ist das denn?
Nici78
Precon BCM Diät Teilnehmer
[Avatar]

Beiträge: 154
Offline

Das hört sich sehr interessant an und auch sinnvoll...

Pommes mache ich in einer actyfree heissluft fritöse, oder Backofen. Ich nehme seid Jahre keine fertigsoßen.
Ich denke es liegt einfach an zu viel essen, zu wenig Gemüse und rohkost ( garnicht) und wenig Obst. Mit der Bewegung war bis lang
auch nicht so umwerfend, aber dran arbeiten wir ja gerade. Und der Frühling kommt ja bald.

Werde mich noch mal im Internet schlau machen wegen dem Buch.

Dankeschön

Liebe grüße Nici
Nikita
Precon BCM Diät Teilnehmer
[Avatar]

Beiträge: 557
Offline

gröhl ein Schwein nicht, aber 3 Stück meines JojoMaudis Gino

habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen - Immanuel Kant
Nikita
Precon BCM Diät Teilnehmer
[Avatar]

Beiträge: 557
Offline

Liebe Nici

Hier noch einige interessante Sachen:

Jedes achte Kind zu dick
Nach einer Untersuchung der Kinderpoliklinik an der Uni München ist jedes achte Kind zu dick, jedes zehnte in einer Grossstadt lebende Kind wiegt 30 Prozent mehr als es sollte.

Während Magersüchtige und Bulimikerinnen eher mit Mitleid als mit Verachtung rechnen können, werden Dicke hemmungslos diskriminiert. Adipositas wird oft als selbstverschuldet betrachtet und entsprechend wenig Pardon kennen die (schlankeren) Mitmenschen und die Ärzte. Die Leiterin einer Kasseler Selbsthilfegruppe sagt: «In unserer Gesellschaft werden Kontrolle und Konkurrenz grossgeschrieben. Viele erkennen in den Dicken, wie ihr eigenes negatives Ich aussehen könnte. Davor haben sie Angst.»

GN: Es gibt fünf verschiedene Phasen des Umlernens, welche davon ist denn die kritischste?

Dr. Wolf: Die erste Phase ist ja eine rein logische: ‹Ich schade mir mit diesem Essverhalten, und ich entscheide mich, mein ganzes Essverhalten und mein Leben umzustellen›. Das ist eine Einsicht, die im Kopf stattfindet und die relativ schnell vonstatten gehen kann. Das bedeutet aber auch, dass ich im Alltag konkret festlegen muss, wo, wann und wie ich etwas ändern möchte. Die zweite Phase heisst: umsetzen und üben. An diesem Punkt kommen wir zur dritten Phase. Ich habe die Einsicht im Kopf, aber mein Körper sagt nicht: ‹Toll, gross-artige Sache, ab heute habe ich kein Verlangen und keine Lust mehr!› sondern mein Körper gibt mir weiterhin die Signale: ‹Ich brauche das, sonst sterbe ich vor Verlangen.› Das bedeutet, dass ich in dem Moment, wo ich sonst immer gelernt habe, auf meinen Körper zu hören, jetzt meinen Körper mit seinen Signalen missachten muss. Und genau das ist die grosse Schwierigkeit, denn ich glaube ja, dass ich meinem Körper etwas wegnehme, ihm schade. Ausserdem sind da auch noch die Rituale! Nehmen Sie einmal an, Sie hätten sich jeden Nachmittag für eine kleine Pause in Ruhe hingesetzt, einen Tee getrunken und dazu ein Stück Kuchen gegessen. Nun möchte Sie den Tee gerne beibehalten, aber keinen Kuchen mehr dazu essen. Wenn das geschieht, meldet der Körper: ‹Ohne Kuchen schmeckt der Tee nicht. Da fehlt was. Und überhaupt, das Schönste vom ganzen Tag war gerade diese Pause, mit Tee und Gebäck!› Um aus dieser Schleife herauszukommen, muss man die Meldung umdeuten. Man muß sich klar machen, dass es sich nur um eine Gewohnheit handelt. Dem Verlangen muss etwas anderes entgegengesetzt werden. Was will ich für ein Gefühl haben, wenn ich jetzt bei meinem Tee sitze? Ich will stolz auf mich sein, mich daran erfreuen, dass mein Körper auf dem Weg zu mehr Gesundheit und Kraft ist. Das ist die Schwierigkeit: Im Kopf ist alles klar und bewusst, aber das Gefühl spielt noch nicht mit. Das kommt aber mit der Zeit.

GN: Wie gehe ich mit einem Rückfall um?

Dr. Wolf: Ich bereite meine Klienten immer auf den Rückfall vor. Wir Menschen sind nicht so konsequent. Mal ist das Ziel mehr vor Augen, mal weniger. Es kann also passieren, daß man in das alte Muster zurückfällt. Bereitet man sich darauf vor und gibt sich auch die Erlaubnis dazu, hat man auch die Chance, wieder neu einzusteigen. Was ich vor dem Rückfall an Veränderungen angefangen habe, das ist ja nicht verloren, daran kann man anknüpfen.

Ich werde mir dieses Buch kaufen, sehr interessant, jedenfalls finde ich das, wie ich auch die Website A.Vogel gut finde, dort werden auch keine Versprechungen gemacht ...

Nici wie machst du Pommes? Im Backofen gemacht, ohne jegliches Fett schmecken sie lecker. Habe einmal aus Versehen welche gekauft für die Friteuse, habe sie in den Ofen geschmissen und sie waren feiner als die herkömmlichen Ofenfrites. Als Kind durfte ich nichts Fettiges essen, hatte sonst Bauchkrämpfe und erbrochen und zwar nur Gallensäfte, war schlimm und du wusstes als Kind schon, was dir eigentlich gut tut. In CH wurde das damals 'Azeton' genannt, wurde aber in der Pubertät wie verwachsen und vielleicht habe ich darum ein solches Verlangen nach Chips, wenn ich ins falsche Fressverhalten reinkippe. Wenn ich Fruste hatte Abneigung gegen Obst, Früchte, Gemüse und irgendwie denke, das ist wie ein Kindheitstrauma, dass sich mit Falschem Esssüchten gekoppelt hat. Wir hatten viele Kinder in der Nachbarschaft, die an dem litten, vielleicht wie eine Kinderkrankheit in einem gewissen Jahrzehnt, denn meine Schwester, die 8 Jahre älter ist hatte nie Probleme. Somit waren diese Kinder immer schlank. Meine Mutter hatte damals Pommes im Ofen gemacht, vor diese auf den Markt kamen und auch mal selbstgemachte Chips und alles Mögliche. Also nie Chips, Pommes und alles ein Kind so unheimlich liebt, wie auch Süssigkeiten waren Tabu ... sicher habe ich dies auch zu viel nachgeholt, als ich es wieder essen durfte. Chipsattacken habe ich keine mehr, scheinbar wirkt Precon und meine Leserei auf meinen Kopf wie auch das Gefühl. Auch ich muss vorsichtig sein, mich nicht daran zu gewöhnen 12 Kilos runter zu haben und es als Normal empfinden. Denn ich denke, dann tappen wir wieder in vorherige Verhalten.

Nici wir werden es schaffen, ich nicht in der Zeit die ich mir gesetzt habe und das Preconziel ja auch verpasst, aber ich habe ja geschummelt, mehr dazu später, wenn ich unserem 'vorSchächtelchen Rojojaar' den Beitrag schreibe. Muss jetzt mal meinen Plan orten wie, wie weit ich dem Ziel hinterherhinke

Grüessli Nikita, die sich nie unter Druck setzen lässt ...

Dieser Beitrag wurde 1 Mal geändert. Letzte Änderung war am 03.02.2017 16:35:36


habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen - Immanuel Kant
Nici78
Precon BCM Diät Teilnehmer
[Avatar]

Beiträge: 154
Offline

Danke Nikita.
Deine Motivation tut mir gut und ich habe das Gefühl, es geht Berg auf. Auch die Suppen mit Wasser werde ich versuchen.
Habe den Tipp mit Kohlehydratearm gleich mal meinem Mann gesagt und werde ich auch ausprobieren. Danke rojojaar!

Hatte schon überlegt, ob ich beim Schlachter mal die Menge an mett bestelle, die ich abgenommen habe. Ich glaube, da könnte ich mir bestimmt auch gleich ein lebendes Schwein anschaffen. Das muß echt eine Menge sein...

Nikita, vielleicht schaffen wir es ja zusammen unser Ziel zu erreichen

Liebe grüße an alle Nici
Nikita
Precon BCM Diät Teilnehmer
[Avatar]

Beiträge: 557
Offline

Hola Zusammen



Urmel du hast ja auch krasse Abnahmen, toll. Alle die nicht so fleissig abnehmen sollten sich bewusst sein, dass sie schon ein grosses Stück geschafft haben und der Körper keine vielen Mehrkilos mehr schleppen muss ...

Nici ich habe noch einen Vorschlag. Du kannst auch mal, wenn dein Sohn ein Ziel erreicht hat mit ihm in MacDonalds. Es gibt dort feine Wraps mit Hühnerfleisch und die haben gar nicht so viel Kalorien und kleine Portion Pommes, Cola Zero und er ist sicher happy. Ich esse ja auch ab und zu solche Sachen, denn ich will mich nicht kasteien. War sechs Tage nach Preconstart mit Kollegin im Mac und hatte sogar eine normale Cola 5 dl, dachte na jetzt wird gar nichts auf der Waage gehen und siehe da ich habe in dieser Woche 2.2 Kilo abgenommen und den ganzen September dauernd Essen, bei Kollegen in Bregenz, kein Precon, Messen etc. und habe vom 10. September bis 1. Oktober 4.2 Kilo abgenommen. Es ist meiner Meinung so, dass wenn du ohne schlechtes Gewissen isst, danach wieder normal mit 2 Preconmahlzeiten weiterfährst, du guter Laune bist, wie auch Erfolge auf der Waage verzeichnen kannst ...

So ich muss mal was essen, denn sonst habe ich zu lange Pause und dies führt zu Hungerattacken bei mir ... Schächtelchen ich gehe auf deinen Kommentar nach dem Essen ein ok?

Liebe Grüsse an Alle Nikita

Dieser Beitrag wurde 1 Mal geändert. Letzte Änderung war am 15.02.2017 18:17:28


habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen - Immanuel Kant
Fortuna
Precon BCM Diät Teilnehmer

Beiträge: 399
Offline

.

Dieser Beitrag wurde 1 Mal geändert. Letzte Änderung war am 15.02.2017 17:26:08

Rojojaar
Precon BCM Diät Teilnehmer
[Avatar]

Beiträge: 831
Offline

Hallo,

Nikita, ich dachte dass die 77 kg dein Zwischenziel war, oder habe ich das falsch gelesen deswegen meine Gratulation

Sorry, wollte nicht vorgreifen, dachte du hättest dich schon gewogen Samstag ist doch dein Wiegetag,jetzt weiß ich es wieder

Bin mir sicher, dass es ein Tankini wird nur so zur Info, finde die echt super - auch als alte Schachtel

und bei einem Burkini, musst du auch schlank sein, habe die nämlich auch gegoogelt als Weltfremde alte Schachtel

Die Gemüsesuppe als Brühe schmeckt mir richtig gut, hatte die noch Gestern zur Gutenacht , mit Milch werde ich sie nicht probieren


Nici, dein Sohn hat doch jetzt ein super Vorbild, und wenn ihr gemeinsam euch anspornt Sport zu machen, ist doch super, dann klappt es auch

Du musst nur versuchen, ihn zu überzeugen dreimal am Tag zu Essen, und koch doch Abends Kohlenhydratarm, gibt tolle Rezepte im Internet, natürlich auch als

Kochbuch,kauf nur mit bedacht ein und im prinzip, seid ihr beiden auf dem richtigen Weg, ihr schafft das schon, nur kein Druck machen, denn dann geht gar nichts mehr,

aber das kennst du sicherlich auch

Mein Sohn hatte das Problem vor vier Jahren allein übergewichtig zu sein, habe immer versucht ihn Gesund zu ernähren, aber mit 16 war nur Pommesbude und so voll im

Trend,Seit dem ich abnehme, fällt bei ihm auch der Groschen, und wir kochen Rezepte die er in der Kur auch gekocht hat, hoffe er nimmt sich etwas zusammen und

überschreitet nicht 100 kg, er ist ca 180 groß und mind 15 kg sollten runter, weil der Bauch wächst Er wird es schon mal kapieren, wenn er nur bei Mama isst, wird er

wieder normal aussehen Immer die Jungs motivieren

Ach und bei uns gab es damals ein Fitnesstudio für Eltern+Kind, das hatte ihm auch Spaß gemacht und den Sport näher gebracht


Urmel7, bewundere deine Aktivitäten, die machen sich auch auf der Waage gut bemerkbar, hast bis jetzt super abgenommen

so bis vielleicht später

lg
Rojojaar
Precon BCM Diät Teilnehmer
[Avatar]

Beiträge: 831
Offline

Hallo

jetzt kommt mein Wiege Ergebnis für dieser Woche :


Rojojaar- Start: 81 kg Ziel: 60 kg /errechnet von Precon : 2. Ziel 70 kg ist erledigt / Neuer Plan: 3. Ziel 66kg
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

-Rojojaar-: Ziel 65kg --> Wo25: alt 70,4 kg neu 70,0 kg --> -0,4 kg
-Rojojaar-: Ziel 60kg --> Wo26: alt 70,0 kg neu 70,0 kg --> -0,0 kg
-Rojojaar-: Ziel 60kg --> Wo27: alt 70,0 kg neu 69,6 kg --> -0,4 kg

-Rojojaar-: Ziel 60kg --> Wo28: alt 69,6 kg neu 69,4 kg --> -0,2 kg ->gesamt: -11,6 kg

gesamt : -11,6 kg


Diese Woche ist mir etwas schwergefallen Habe Spätschicht und bin jeden Morgen um halb sieben aufgestanden, um meinen Sohn zur Arbeit zu fahren

Mit Bus eine Stunde und mit Auto 15 Minuten, hat gerade den Betrieb gewechselt, macht eine Ausbildung zum KFZ-Mechatroniker und die wechseln immer !!!

Habe dann ganz früh meinen Cappuccino-Schokolade-Shake getrunken und um ca 12 Uhr Mittagessen, Nachmittags einen Riegel und Abends hatte ich richtig Hunger, habe

es mit den Suppen als Brühe Überbrückt

Ab Mittwoch habe ich den Morgenshake weggelassen , habe aber Mittags richtig hunger und mehr gegessen wie gewollt, dafür war der Nachmittag angenehmer ohne

Hunger, also was stelle ich hiermit fest: mein Tag ist einfach zu lang

Bin aber zufrieden mit den 200g, hätte auch eine Zunahme sein können

So, dann bis Sonntag

lg

Dieser Beitrag wurde 1 Mal geändert. Letzte Änderung war am 03.02.2017 08:48:05

Urmel7
Precon BCM Diät Teilnehmer

Beiträge: 22
Offline

Guten morgen allerseits...

Habe leider immer wenig Zeit zum schreiben und bin auch jetzt grad auf Job.
Ich halte eigentlich ganz gut durch...hin und wieder gibt es ein Ausrutscher besonders am we. Das schlimme is dann das ich mich nicht
Weiterhin an den Plan halte sondern ich Montags erst mal nur drei Shakes trinke um mein we auszugleichen...
Manchmal echt anstrengend...
Mit dem trinken geht das sehr gut....trinke mindestens 2 Liter Tee, viel Kaffe... komm bestimmt auf drei Liter pro Tag.
Noch dazu hab ich drei mal Steppen in der we Woche ich mindestens 650 kcal verbrate...
Echt harte Arbeit...
Hier ist mein Wiegeergebnis...





-->Start 99 kg ab 2.1.17



-Urmel7 --> Ziel 80 kg-->Wo 5: alt 93,7, neu 92,6kg--> -1,1 kg seit Start--> - 6,4 kg


Viel Spaß weiterhin und durchhalten ....
Die Gruppe ist toll und motiviert total....

 
Forum-Index » Precon BCM Diät (vorher: Vermischtes)
Gehe zu: