[Search] Suche   [Recent Topics] Neueste Themen   [Hottest Topics] Neueste Beiträge   [Members]  Mitgliederliste   [Groups] Zurück zur Startseite 
Tagesrapport Disziplin  XML
Forum-Index » Schlanke Gewohnheiten
Autor Beitrag
kaethchen
Precon BCM Diät Teilnehmer

Beiträge: 137
Offline

Liebe kobold und m67iami,
DANKE für die Tipps. Ich denke, das mit dem Teller ist echt eine gute Idee.
Ich werde in den nächsten Tagen berichten.
Ganz liebe Grüße und einen guten Start in den Tag,
Käthchen
m67iami
Precon BCM Diät Teilnehmer
[Avatar]

Beiträge: 152
Offline

Hallo Käthchen
Dieses Buffet-Ding, resp. von Allem probieren, was angeboten wird, kenn ich nur zu gut. Ich muss dann jeweils auch von Allem etwas haben. Eine andere Option ist unvorstellbar, geht auch nicht! 
Schon vor meiner aktuellen BCM-Zeit habe ich mir aber in solchen Situationen folgendes angewöhnt, wohl eher aus Faulheit aber heute kommt es mir sehr entgegen.
Da ich stark überwichtig war und darum auch zu faul für jeden Schritt, grins - gabs per se immer nur einen Teller voll - gut von allem, was ich gern hatte aber eben nur einen Teller. Das war erste Schritt.
Inzwischen habe ich diese Vorgehensweise noch etwas ausgefeilt. Ich nehme, wenn immer möglich einen kleinen Teller, der dann zwar unter Umständen etwas voll wird aber egal - es ist ein kleiner voller oder überfüllter Teller und kein grosser voller/überfüllter Teller. 
Und da ich ja schon vorher immer nur ein Teller ass, klappt das auch heute noch. Weiter kann ich heute gut und gerne mal was "völlig Ungesundes" weglassen und dafür was "voll Gesundes" auf meinen Teller packen. Mag das gesunde Zeugs ja mittlerweilen richtig gerne.
Heute zum Znacht gab's bei mir auch mal wieder einen kalten Teller, gut er war gross aber es gab fast nur Gesundes drauf: orange und gelbe Peperoni (CH = Peperoni - D = Paprika), Salatgurke, frische grüne und weisse Spargeln, etwas Most-Rauchbröckli (Rinds-Trockenfleisch), etwas Trutenbrust, etwas Käse, ein hartgekochtes Ei und einige Cherry-Tomaten und last but not least etwas Brot. 
Fazit: zig verschiedene feine Sachen (keine Saucen, da ich heute keine Lust drauf hatte) - 1 Teller. War super fein, ich habe es mega genossen, kein Völle-Gefühl aber ich war satt und bin es jetzt noch.
Vielleicht kannst Du das ja auch mal ausprobieren, wer weiss evtl. hilft's. Manchmal braucht man so kleine Tricks - ich suche dauernd nach solchen Optionen und trickse mich selbst aus. Grins, erst ist es eine Herausforderung aber hinterher bin ich mega stolz auf mich und meine selbst ausgedachten Tricks, die auch funktionieren, wenn ich mich darauf einlasse.
So, jetzt kommt wohl mein "zu Bett geh Trick" zur Anwendung - nein, das ist ein Scherz, den gibt's nicht - Müdigkeit und etwas Zufriedenheit tun's auch.
In diesem Sinne - gute Nacht.
Gruss 
m67iami
Kobold84
Precon BCM Diät Teilnehmer
[Avatar]

Beiträge: 141
Offline

Sag bescheid, wann wir vorbeikommen sollen, um deinen Teller zu kontrollieren
Aber es ist bestimmt auch so, dass, wenn man auf's Ende zugeht, die MKM's wirklich etwas mehr ausdehnt...
Vlt. solltest du doch mal die Brühe kaufen und dir eine Tasse vor der MKM nimmst, damit dein Sättigungsgefühl etwas früher einsetzt?!
LG Kobold84
kaethchen
Precon BCM Diät Teilnehmer

Beiträge: 137
Offline

Ihr habt alle vollkommen RECHT.
Doch auch heute war wieder so ein Abendessen: Oma und Opa vom Kurzurlaub an der See zurück. Fisch in allen Varianten mitgebracht, ich hatte aber auch schon frisches Brot, Wurst und Käse gekauft. Ales schön auf dem Tisch. Und ganz sicher hat das liebe Käthchen wieder viel zu viel von allem probiert.
Wahrscheinlich muss ich - ähnlich wie m67iami - nur einen einzigen Teller für mich vorbereitung und hinstellen.
Daran werde ich in den nächsten Wochen arbeiten.
Ich bitte Euch alle um entsprechende Kontrolle und sage heute schon DANKE.
Wir werden alle gemeinsam unser Ziel erreichen. Ganz sicher.
LG Käthchen
 
m67iami
Precon BCM Diät Teilnehmer
[Avatar]

Beiträge: 152
Offline

Hallo Käthchen
Ich habe gerade Deinen riesigen Beitrag gelesen und mir ist da was aufgefallen.
Du hast geschrieben, dass es schwierig ist, die richtige Menge zu essen. Na, das kann ich mir gut vorstellen - wir sind zwar am Abend nur zu zweit (mein Freund und ich) aber vielleicht können Dir meine Erkenntnisse doch etwas helfen.
Vor und zwischen meiner BCM-Zeit(en) (habe bereits im 2000-2001 erfogleich mit BCM abgenommen) habe ich immer normal gekocht, danach kam das Essen in Schalen und Schüsseln auf den Tisch. So konnten wir uns nehmen, was wir wollten und so viel wir wollten. Oft hat mein Freund dann auch noch das Essen auf die Teller gefüllt. Na bravo!
Heute machen wir wenn immer möglich Tellerservice - will heissen, die Portionen werden direkt ab Pfanne verteilt und das von mir!!!!
Dies hat gleich zwei Vorteile:
Oft frage ich meinen Freund, wie gross sein Hunger ist und koche dann zwei entsprechende Portionen. Und nun zu den Vorteilen:
1. Ich kann mir MEINE Portion auf den Teller geben und meinem Freund etwas mehr.
2. Es gibt keine Möglichkeit, nochmal einen Nachschlag zu kriegen.
Nun, das ist ja bei Dir so nicht ganz möglich. Vielleicht kannst Du aber den Teil übernehmen, wo Du Dir DEINE Portion auf den Teller packst und isst. Aber gell, keinen Nachschlag. Schau Dir die Portion an und verinnerliche diese als DEINE Portion, die Dich satt macht. Zur Not kannst Du's ja mal mit einem kleineren Teller versuchen. Diesen Trick wende ich an, wenn ich doch mal Schüsseln auf den Tisch stelle. Ich muss mir dann aber auch immer bewusst machen, dass das meine Essensportion ist und fertig. Nicht immer 100% einfach aber es klappt mittlerweilen ganz gut.
Gruss
m67iami
Kobold84
Precon BCM Diät Teilnehmer
[Avatar]

Beiträge: 141
Offline

Hallo Kaethchen,
das deine Abnahme in den letzten Wochen gleichbleibend ist, habe ich auch schon gemerkt, ich bin da auch eher der Annahme, weil es jetzt vlt. wirklich "auf's Ende" zugeht und sich dein Körper wirklich erst einmal ausruhen muss, um weiter zu kommen.
Wie du dich fühlst, verstehe ich total; das frustriert sehr.
Bei mir ist es so, dass ich (glaube ich) ohne die Rezepte die richtige Fett-Eiweiß-Kolenhydrate-Kalorien-Zusammensetzung hinbekomme. Aber ich koche auch nur für mich, da ist das natürlich ein Vorteil, dass sich andere umstellen müssen. Das ist natürlich schwierig bei dir in der "Großfamilie".
Ich denke, dass du einfach bei deiner MKM strenger sein musst; also kein 2. Nachschlag die nächsten Tage. Und vlt. das Stück Schokolade o. ä. erst einmal nur alle 2 Tage? Isst du abends deine MKM's? Einige haben ja auch damit Probleme und nehmen besser ab, wenn sie die Frühstücks-MKM zu sich nehmen.
Hast du dich denn schon vom BCM-Team beraten lassen?
Ich bin mir jetzt nicht sicher, ob du schon in die Stabilisierung bist oder nicht. Vlt. solltest du dahin wechseln und abends deinen Drink etc. nehmen.
Ich drück dir weiterhin die Daumen, dass du wieder weiterhin abnimmst und dein Ziel erreichst!
LG Kobold84
Flexitarier
Precon BCM Diät Teilnehmer
[Avatar]

Beiträge: 2488
Offline

Hallo Käthchen,
ich habe Deinen Bericht mit Begeisterung gelesen, denn Du hast ja wirklich schon ganz viel geschafft. Diese Disziplin soll man Dir erst einmal nachmachen. Und Du machst doch eigentlich alles so wie es vorgegeben ist.
Wir waren auch einmal eine Großfamilie mit 4 Kindern und deren Freunde, d.h. der Tisch war immer voll, man musste Unmengen Kochen, wusste nie genau wer alles da ist...das ist jetzt vorbei, ich bin während der Woche mit meinem Nachzügler oft allein, die anderen sind in ganz Deutschland verstreut und mein Mann klettert auf Windkraftanlagen in der ganzen Welt herum. Wie einfach ist es jetzt mittags für mich, ich probiere im Moment ganz viele neue Rezepte. Ich vermisse aber die Gesellschaft beim Essen sehr.
Kannst Du Deine Mengen vorher ungefähr planen? Ich bin ein echter Kartoffelmensch, nehm mir meine 4-5 Kartoffeln, viel Gemüse (ohne Butter und Soße) und Salat. Fleisch hat ja eine hohe Kaloriendichte, also davon nur ganz wenig, dass dann aber genossen wird. Auf Soße verzichte ich ganz. Das Fleisch wurde bei mir immer weniger und wurde durch Fisch, Eier und Käse ersetzt. Nur mit dieser Umstellung habe ich vor BCM 5 kg abgenommen. 
Das nächste Problem sind bei uns Frauen ja immer wieder die Hormone... Viele meiner Freundinnen haben ab Mitte 40 mindestens 5 kg mehr auf den Rippen...
Ich wünsche Dir viel Durchhaltevermögen und Geduld. Ich hoffe in einem Jahr auch an meinem Ziel zu sein, mit Deiner Disziplin könnte ich das schaffen.
LG Flexitarier
kaethchen
Precon BCM Diät Teilnehmer

Beiträge: 137
Offline

Liebe BCM-Mitstreiter,
mit Erschrecken sehe ich hier durch meinem Eintrag von Mitte März, dass ich tatsächlich seit zwei Monaten bei meinen 72-73 kg "rumhänge".
In der letzten Woche habe ich versucht, mal ganz genau zu analysieren, was ich "falsch" mache.
Disziplin:
An der kann es nicht liegen. Seit Beginn der BCM-Diät habe ich strikt (keine einzige Ausnahme!) das 4-6-Stunden-Prinzip eingehalten. Und dazwischen wirklich keinerlei Süssgetränke, keine Erdbeere, kein Bonbon o.ä. zu mir genommen.
Hunger:
Auch daran kann es nicht liegen. Ich bin nach dem Shake satt und auch mit einem Riegel schaffe ich die 4-6 Stunden locker. Ich hatte in den 40 Wochen BCM auch keine Gemüsebrühe gebraucht (hatte sie auch nie bestellt).
Sport:
Bis zu Beginn von BCM und in den ersten Monaten hatte ich Sport in meinen Tagesablauf einfach nicht eingeplant. Allerdings habe ich die Spaziergänge mit meinen Hunden etwas intensiviert und zu Weihnachten haben wir uns einen Profi-Cross-Trainer geleistet, den ich 3-5 x pro Woche mind. 1 Stunde nutze. Dies kann ich tageszeitunabhängig machen und passt somit in meinen Berufsalltag. Daran kann es also auch nicht liegen.
MKM und Esslust:
Gemüse, Salat, ausgewogenes Essen war mir schon immer wichtig. Da wir auf dem Land leben und die Familie (inkl. Oma, Opa usw.) noch sehr häufig zusammen am Tisch sitzen und gemeinsam essen, ist das auch gar nicht so schwierig. Unsere Oma (75 J.) hat einen großen Garten und versorgt uns bestens mit Vitamine und Co. Doch jetzt kommt das Problem: Es macht sooooo viel Spaß, ganz viele unterschiedliche Produkte auf den Tisch zu stellen und jeder nimmt sich sein persönliches Lieblingsessen. Dabei werden Gedanken, Probleme und freudige Erlebnisse ausgetauscht. Und wahrscheinlich merke ich dann nicht, dass ich die erforderliche und erlaubte Kalorienmenge überschreite. Was noch hinzu kommt: ich erlaube mir nach der MKM zwischenzeitlich immer mal etwas Süsses. Aber wirklich nur ein Stück.
Mein Fazit:
Ich bräuchte jemanden, der mir meine MKM ganz genau einteilt und den Teller auf den Tisch stellt. Strikt nach BCM-Rezepten zu kochen und abzuwiegen, ist für mich nicht möglich. Wenn ich Zeit für das Zubereiten der (Groß-)Familienmahlzeiten habe, muss und will ich eine große Vielfalt anbieten. Und nicht selten sitzen plötzlich 2-3 Pesonen mehr am Tisch als geplant. Im Freundeskreis meiner Kinder ist längst bekannt, dass bei uns immer etwas "los" ist und jeder der da ist, auch satt wird.
Und ganz ehrlich: auf diese "Rituale" und gemeinsamen Mahlzeiten möchte ich nicht verzichten. Ess-LUST darf doch nicht zu Ess-FRUST werden.
Und trotzdem möchte ich wirklich gerne die letzten 5 kg schaffen. Zufrieden mit meiner Abnahme von fast 23 kg bin ich zwar, aber mein Ehrgeiz ist nicht zufrieden. Er hat ja auch Recht. Aufgeben gilt nicht.
So, das ist jetzt ein echt langer Beitrag. Falls ihn jemand liest, und Ideen für mich hat: DANKE für die Unterstützung.
Euch allen noch einen schönen und sonnigen Pfingstmontag.
Ganz HERZliche Grüße, Käthchen
 
 
 
sumsum
Precon BCM Diät Teilnehmer
[Avatar]

Beiträge: 1016
Offline

Liebes Käthchen,
ich habe ja auch nicht Geschäftsreisen und essen - sowie du. Da klappt es dann einfacher.
Es wird wohl Mitte Mai. Wir haben nur dann Internetzugang wenn wir einen Hotspot finden. Manche Häfen haben Wifi, aber mit dem Notbook wandere ich auch wenn es sein muss zu Mc.Donald. Upps was verzehre ich denn nun da. Sonst habe ich mir immer einen schönen geeisten Milchshake getrunken. Der ist sicher Fett wie nur was. Aber die haben ja auch Kaffee!
Mein Mann hat einen TabletPC der mit normaler Telefonkarte funktioniert im Ausland. Wir hantieren immer mit mehreren Handys. Ein Hollandtelefon, ein Frankreichtelefon , ein Belgientelefon und natürlich das deutsche Handy.
Also wir können uns auf jedenfall gegenseitig immer motivieren.
Lieben Gruß aggilein
kaethchen
Precon BCM Diät Teilnehmer

Beiträge: 137
Offline

Liebes aggilein,
wann wollt ihr denn los? Hoffentlich gibt es neben der Waage und BCM-Dose auch Internetzugang auf deinem Boot.
Ansonsten würdest du mir als Motivationsstütze hier echt fehlen.
Wir haben heute ja mal wieder fast Gleichstand. Aber du hast es in viel kürzerer Zeit geschafft. Respekt!
LG Käthchen
sumsum
Precon BCM Diät Teilnehmer
[Avatar]

Beiträge: 1016
Offline

Hallo Kätchen,
das "Sportgen" geht mir völlig ab. Bin f4oh das ich micht zum Yogakurs einmal die Woche aufraffe und ein-zweimal Yogaübungen von der CD mache. Mein schöner Ergometer steht unbeachtet in der Ecke, obwohl ich ihn mir ins Wohnzimmer geholt habe und der Anblick mich eigentlich stört, da sollte ich ihn doch nutzen - aber das "faule Fleisch" ist stärker.
 Disziplin habe ich nur beim Essen. Hoffe das es so bleibt wenn auch die letzten Kilos weg sind. Ich kann mir nicht soviel Zeit dafür lassen. Ich muss mein Gewicht ziemlich stabil haben und meine Essensdisziplin muss gaaaaanz gefestigt sein, bevor die Bootssaison beginnt.
Drei Monate unterwegs, man trifft soviele gesellige Menschen, hier ein Gläschen, da ein Häppchen     Da muss ich wirklich hart zu mir selbst sein, sonst fange ich im Oktober wieder da an wie im letzten Oktober.
Deshalb werde ich auf keinen Fall ohne ein Döschen BCM und einer Waage an Bord losschippern.
Also ran an die letzten Kilos !
LG aggilein
kaethchen
Precon BCM Diät Teilnehmer

Beiträge: 137
Offline

Heute muss ich auch mal wieder zum Thema "Disziplin" einen Beitrag schreiben.
Ich hatte die ganze Woche keine Chance auf Sport. Das hat mir so was von gefehlt. Unglaublich!
Das hätte ich mir vor einigen Monaten überhaupt nicht vorstellen können.
Gestern habe ich dann 1 Stunde Zeit gefunden und heute:
1 Stunde schneller Spaziergang mit den Hunden
und
1,5 Stunden Cross-Trainer mit erhöhter Leistungsstufe.
Ist das nicht super?
Ob sich das wohl morgen auf der Waage zeigen wird?
Soooooooooooo gerne möchte ich noch 4-5 Kilos loswerden.
Ob das nun noch 2 oder 3 Monate dauert ist mir egal. Aber runter sollen sie.
Euch noch einen schönen Sonntagabend,
Käthchen
 
krümel
Precon BCM Diät Teilnehmer
[Avatar]

Beiträge: 890
Offline

hoffentlich macht sich das wenigstens auf der waage bemerkbar.
lg und einen schönen aben
 
sumsum
Precon BCM Diät Teilnehmer
[Avatar]

Beiträge: 1016
Offline

Schade Felidae-Anne,
hättest doch die Kuchenschlacht als Mahlzeit nehmen können. Dafür vielleicht auf Mittag oder Abendessen verzichtet.
Na jedenfalls hast du Kalorien und Fett GESPART, sei ein wenig stolz auf deine Standfestigkeit. Sonst ärgerst du dich nur !! Und das bringt nun garnichts.
Lieben Gruß aggilein
Felidae_Anne
Precon BCM Diät Teilnehmer
[Avatar]

Beiträge: 1260
Offline

Hallo ihr Lieben,
heute war (traurigerweise, obwohl mit so viel Zeit, Aufwand und Geld verbunden) das letzte Mal meine Fortbildung, die ich 3 Jahre lang hatte.
Ungefähr 10 Leute haben die verschiedensten tollen, für mich neue und lecker aussehende Kuchen und Torten gebacken. Ich war absolut standhaft. Nichts hab ich angerührt. Und was soll ich sagen. So im Nachhinein macht mich das nicht gerade glücklicher. Ich denk mir so, warum haste nicht wenigstens von 2 Kuchen ein kleines Stückchen mal probiert, wie alle anderen des Kurses.
Manchmal ist Disziplin auch hinterher noch doof.
Letzter Tag, letztes Treffen und dann nichtmal was leckeres probiert... Naja...
Ich wünsch euch noch nen schönen Sonntag!!!
LG!!
 
Forum-Index » Schlanke Gewohnheiten
Gehe zu: