Precon BCM Diät Rezepte
Rezept ausdrucken

Borschtsch mit geräucherter Entenbrust

Borschtsch mit geräucherter Entenbrust - BCM Diät Rezepte.at
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Portionen
Kalorien pro Portion 590
Eiweiß (g) 25.0
Kohlenhydrate (g) 79.0
Fett (g) 18.0
Ballaststoffe (g) 16.0
Broteinheiten 6.6
Portionen
Kalorien pro Portion 590
Eiweiß (g) 25.0
Kohlenhydrate (g) 79.0
Fett (g) 18.0
Ballaststoffe (g) 16.0
Broteinheiten 6.6
Borschtsch mit geräucherter Entenbrust - BCM Diät Rezepte.at
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Zutaten
  • 2 EL Saure Sahne 10 % Fett
  • 2 EL Schlagsahne 30 % Fett
  • 2 EL Schnittlauch, fein gehackt
  • 1 EL Rohrzucker
  • 1 EL Öl
  • 120 g geräucherte Entenbrust, in Scheiben geschnitten
  • 300 g Kartoffeln, geschält in ca. 2 cm große Würfel geschnitten
  • 100 g Weißkohl, geputzt, in Stücke geschnitten
  • 100 ml Apfelsaft
  • 400 ml fertig zubereitete Gemüsebrühe
  • 0.50 Zimtstange
  • 4 kleine Äpfel, geschält, entkernt, halbiert
  • Pfeffer frisch gemahlen, Salz
  • Zitronensaft
  • 2 mittelgroße Rote Bete, geschält in ca. 2 cm große Würfel geschnitten
  • 1 mittelgroße Karotte, geputzt, in Scheiben geschnitten
Zubereitung
  1. Das Öl in einem Topf erhitzen und Rote Bete, Karotte und Kartoffeln darin andünsten. Den Weißkohl dazugeben, kurz mitdünsten und mit der Gemüsebrühe aufgießen. Mit Pfeffer und etwas Salz würzen und zugedeckt bei milder Hitze ca. 10 Minuten garen.
  2. Die Saure Sahne mit der Schlagsahne verrühren. Das Borschtsch nochmals abschmecken und jeweils mit einem Esslöffel Sahne und der geräucherten Entenbrust anrichten. Mit dem Schnittlauch bestreuen.
  3. Den Apfelsaft mit dem Zitronensaft, der halben Zimtstange und dem Rohrzucker in einem Topf erhitzen. Die Apfelhälften hineingeben und zugedeckt bei milder Hitze ca. 10 Minuten gar dünsten.
  4. Die Zimtstange entfernen und die gegarten Äpfel abkühlen lassen. Auf zwei Dessertschälchen verteilen und servieren.
  5. Sie können statt frischer auch schon vorgegarte Rote Bete verwenden. Diese erhalten Sie Vakuum verpackt im Handel. Anstatt Weißkohl schmeckt im Borschtsch auch Wirsing sehr lecker.
Dieses Rezept weiterempfehlen