Precon BCM Diät Rezepte
Rezept ausdrucken

Feurige Kartoffel-Gemüserösti mit winterlichem Salat

Feurige Kartoffel-Gemüserösti mit winterlichem Salat - BCM Diät Rezepte.at
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Saison Winter
Gerichte Gemüse, Rösti, Salat
Portionen
Kalorien pro Portion 532
Eiweiß (g) 16.8
Kohlenhydrate (g) 74.6
Fett (g) 16.9
Ballaststoffe (g) 18.8
Broteinheiten 6.2
Saison Winter
Gerichte Gemüse, Rösti, Salat
Portionen
Kalorien pro Portion 532
Eiweiß (g) 16.8
Kohlenhydrate (g) 74.6
Fett (g) 16.9
Ballaststoffe (g) 18.8
Broteinheiten 6.2
Feurige Kartoffel-Gemüserösti mit winterlichem Salat - BCM Diät Rezepte.at
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Zutaten
  • 1 EL fein geschnittener Schnittlauch
  • 1 EL fein geschnittene Petersilie
  • 2 EL Rapsöl
  • 2 EL Apfelessig
  • 100 g Grünkern, geschrotet
  • 100 g Knollensellerie
  • 300 g festkochende Kartoffeln
  • 200 g bunte Blattsalatmischung mit Feldsalat
  • 100 ml Milch 1,5% Fett
  • 2 große Winteräpfel
  • 1 Zwiebel
  • 2 kleine Karotten
  • 1 Ei
  • 1 kleine Stange Lauch
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Strauchtomaten
  • Chilis getrocknet, gemahlen
  • Muskatnuss
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen
Zubereitung
  1. Den Backofen auf 180°C vorheizen.
  2. Den Grünkern in eine Schüssel geben. Die Zwiebel sowie den Knoblauch schälen, fein würfeln und zu dem Grünkern geben. Die Mich zugießen und alles miteinander vermengen.
  3. Karotten, Sellerie, Lauch und Kartoffeln schälen. Die Kartoffeln und das Gemüse in feine Streifen schneiden und zu dem Grünkern geben. Das Ei verquirlen, ebenfalls in die Schüssel geben. Alles gut miteinander verrühren, mit Chili, Muskat, Salz und Pfeffer würzen und etwa 20 Minuten ziehen lassen.
  4. In der Zwischenzeit aus ½ EL Rapsöl, 2 EL Apfelessig, 2 EL Wasser, Salz, Pfeffer, Schnittlauch und Petersilie eine Vinaigrette rühren. Den Blattsalat putzen und die Tomaten in Scheiben schneiden.
  5. Mit einer großen beschichteten Pfanne das restliche Öl erhitzen, die Kartoffel-Gemüserösti nach und nach goldgelb anbraten und auf ein Ofenblech setzen. Die Rösti für etwa weitere 6 Minuten in den Ofen geben bis sie schön knusprig sind.
  6. Den Salat mit der Kräutervinaigrette marinieren und mit den Rösti servieren.
  7. Zum Dessert reichen Sie die Äpfel.
  8. Wenn Sie ein Salatliebhaber sind, mischen Sie sich Ihre Vinaigrette auf Vorrat und füllen Sie diese in eine Glasflasche. Je nach Geschmack können Sie das klassische Salatdressing mit Zitrone, Limette, Kräutern oder etwas Sherry verfeinern.
Dieses Rezept weiterempfehlen