Precon BCM Diät Rezepte
Rezept ausdrucken

Kohlrabi-Kartoffelrösti

Kohlrabi-Kartoffelrösti - BCM Diät Rezepte.at
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Saison Frühling
Gerichte Rösti
Portionen
Kalorien pro Portion 563
Eiweiß (g) 16.0
Kohlenhydrate (g) 81.0
Fett (g) 18.0
Ballaststoffe (g) 12.1
Broteinheiten 6.8
Saison Frühling
Gerichte Rösti
Portionen
Kalorien pro Portion 563
Eiweiß (g) 16.0
Kohlenhydrate (g) 81.0
Fett (g) 18.0
Ballaststoffe (g) 12.1
Broteinheiten 6.8
Kohlrabi-Kartoffelrösti - BCM Diät Rezepte.at
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Zutaten
  • 1 TL Honig
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 3 EL Mehl
  • 1 EL Zitronensaft
  • 300 g Kartoffeln
  • 300 g Kohlrabi
  • 400 g frische Rote Bete
  • 150 g Joghurt 1,5 % Fett
  • Kräutersalz
  • 2 Bananen
  • 1 Zwiebel
  • 1 Ei
  • Muskat, Pfeffer, Salz
  • 1 Apfel
Zubereitung
  1. Die Kartoffeln und die Kohlrabi schälen, waschen, grob raspeln und in eine Schüssel geben.
  2. Die Zwiebel schälen, fein hacken, mit dem Mehl und dem Ei dazugeben. Das Ganze mit Muskat, Pfeffer und Salz abschmecken.
  3. Die Rote Bete waschen, schälen und fein raspeln. Den Apfel waschen, vierteln, das Kerngehäuse entfernen und den Apfel ebenfalls fein raspeln. Beides in eine Schüssel geben und mischen.
  4. Den Joghurt mit Zitronensaft, Pfeffer, Kräutersalz und Honig abschmecken. Zur Hälfte unter die Rote-Bete-Apfel-Mischung heben.
  5. Die Hälfte des Sonnenblumenöls in einer kleinen, beschichteten Pfanne erhitzen und die Hälfte der Kartoffel-Kohlrabi-Masse portionsweise in die Pfanne geben, flach drücken und unter ständigem Wenden braten, bis sich eine goldgelbe Kruste gebildet hat. Den restlichen Rösti-Teig mit dem Öl ebenso zubereiten.
  6. Die Röstis sofort anrichten, mit dem Rote-Bete-Salat und dem restlichen Joghurt servieren.
  7. Als Nachtisch je eine Banane
  8. Die Röstis schmecken auch lecker, wenn Sie statt Kohlrabi Karotten nehmen. Sie können auch gegarte Rote Bete oder Rote Bete aus dem Glas verwenden.
Dieses Rezept weiterempfehlen