Precon BCM Diät Rezepte
Rezept ausdrucken

Kürbisauflauf mit Schweineschnitzel

Kürbisauflauf mit Schweineschnitzel - BCM Diät Rezepte.at
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Portionen
Kalorien pro Portion 600
Eiweiß (g) 29.0
Kohlenhydrate (g) 75.0
Fett (g) 19.0
Ballaststoffe (g) 13.0
Broteinheiten 6.2
Portionen
Kalorien pro Portion 600
Eiweiß (g) 29.0
Kohlenhydrate (g) 75.0
Fett (g) 19.0
Ballaststoffe (g) 13.0
Broteinheiten 6.2
Kürbisauflauf mit Schweineschnitzel - BCM Diät Rezepte.at
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Zutaten
  • 2.50 TL Butter
  • 1 TL Öl
  • 2 TL Essig
  • 1 TL Apfeldicksaft
  • 2 EL Sahne (30% Fett)
  • 2 EL Parmesan
  • 2 EL Semmelbrösel
  • 2 EL Zitronensaft
  • 2 EL gehackte Salatkräuter
  • 400 g Kürbis
  • 300 g gekochte Kartoffeln
  • 75 ml Milch 1,5% Fett
  • 2 kleine Zwiebeln
  • 1 Ei (Klasse M)
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle geriebene Muskatnuss
  • 2 Schweineschnitzel (a 60 g), dünn geschnitten
  • 0.50 Kopfsalat
  • 1 Bund Radieschen
  • 1/2 große gelbe Paprikaschote
  • weißer Pfeffer aus der Mühle, Salz
Zubereitung
  1. Den Kürbis schälen, entkernen und das Fruchtfleisch würfeln. Die Kartoffeln pellen und in Würfel schneiden. Die Zwiebel schälen und ebenfalls in feine Würfel schneiden.
  2. In einem Topf 1 Teelöffel Butter zerlassen. Die Zwiebel darin anbraten. Dann die Kürbiswürfel dazugeben und kurz mitdünsten, zum Schluss die Kartoffelwürfel unterrühren.
  3. Den Backofen auf 200°C vorheizen. Eine feuerfeste Form mit 1/2 Teelöffel Butter ausfetten. Die Kürbis-Kartoffel-Mischung in die Form füllen. Das Ei mit der Sahne, der Milch und den Gewürzen verquirlen und über die Kürbis-Kartoffel-Mischung gießen.
  4. Den Parmesan und die Semmelbrösel mischen und den Auflauf damit bestreuen. Die restliche Butter in Flöckchen darauf verteilen und das Ganze im Backofen etwa 30 Minuten überbacken.
  5. In der Zwischenzeit den Salat zubereiten. Den Kopfsalat, die Radieschen und die Paprikaschote putzen und waschen. Den Kopfsalat in mundgerechte Stücke zerpflücken, die Radieschen vierteln und die Paprikaschote in Streifen schneiden. Alles in eine Schüssel geben.
  6. Den Zitronensaft, den Essig, den Apfeldicksaft und die gehackten Salatkräuter verrühren und mit Pfeffer und Salz würzen, dann unter den Salat mischen. Den Salat auf zwei Salatteller verteilen.
  7. Anstatt Apfeldicksaft können Sie auch Birnen- oder Agavendicksaft verwenden. Die Kartoffeln können Sie auch schon am Vortag kochen.
  8. Die Schnitzel pfeffern und salzen und in dem Öl auf beiden Seiten je ca. 3 Minuten braten.
  9. Den Auflauf auf zwei Teller verteilen, die Schnitzel und den Salat dazulegen. Als Dessert je zwei kleine, zuvor gewaschene Äpfel dazu servieren.
Dieses Rezept weiterempfehlen