Precon BCM Diät Rezepte
Rezept ausdrucken

Makkaroni-Gemüseauflauf

Makkaroni-Gemüseauflauf - BCM Diät Rezepte.at
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Portionen
Kalorien pro Portion 590
Eiweiß (g) 22.0
Kohlenhydrate (g) 86.0
Fett (g) 17.0
Ballaststoffe (g) 13.0
Broteinheiten 7.2
Portionen
Kalorien pro Portion 590
Eiweiß (g) 22.0
Kohlenhydrate (g) 86.0
Fett (g) 17.0
Ballaststoffe (g) 13.0
Broteinheiten 7.2
Makkaroni-Gemüseauflauf - BCM Diät Rezepte.at
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Zutaten
  • 2 TL Butter
  • 2 EL Butter
  • 2 EL Weizenmehl
  • 4 EL geriebener Gouda 45% Fett
  • 3 EL Semmelbrösel
  • 1 EL Rohzucker
  • 100 g Makkaroni, roh
  • 150 g Blumenkohl, in kleine Röschen zerteilt
  • 150 g Karotten, in Scheiben geschnitten
  • 60 g frische Erbsen
  • 150 g Joghurt 1,5%
  • 125 ml Milch 1,5% Fett
  • 125 ml Gemüsebrühe
  • Pfeffer frisch gemahlen, Muskat, Salz
  • 1 mittelgroße Zwiebel, fein gehackt
  • 1 kleine Knoblauchzehe, geschält, fein gehackt
  • 2 Pfirsiche, in dünne Spalten geschnitten
Zubereitung
  1. Die Makkaroni nach Packungsanweisung kochen. Den Blumenkohl, die Karotten und die Erbsen nacheinander je 2 Minuten in kochendem Salzwasser blanchieren. Das Gemüse abschrecken und auf einem Sieb abtropfen lassen.
  2. Die Zwiebel und den gehackten Knoblauch mit Butter in einem Topf glasig dünsten. Mit dem Mehl bestäuben und bei milder Hitze 3-4 Minuten unter Rühren andünsten.
  3. Die Milch und die Gemüsebrühe nach und nach zugießen und mit einem Schneebesen glattrühren. Die Sauce 3 Minuten bei milder Hitze kochen lassen, dabei ab und zu umrühren. Den geriebenen Gouda unter Rühren in die Sauce geben und mit Pfeffer, Muskat und Salz kräftig würzen.
  4. Einen Teelöffel der Butter schmelzen und eine Auflaufform damit ausfetten.
  5. Die Makkaroni, das Gemüse und die Sauce abwechselnd in die Form schichten und im vorgeheizten Backofen bei 180°C (Umluft 160°C) auf der 2. Einschubleiste von unten ca. 45 Minuten backen.
  6. Nach 30 Minuten mit der restlichen Butter bestreichen und mit den Semmelbröseln bestreuen.
  7. Den Makkaroniauflauf können Sie auch mit anderen Gemüsesorten, wie z.B. Zucchini und Tomaten zubereiten. Die Joghurtspeise schmeckt auch lecker, wenn Sie einen Teil der Pfirsiche pürieren und unter den Joghurt rühren.
  8. Joghurt mit dem Zucker glattrühren. Die Pfirsichspalten auf zwei Dessertschälchen verteilen und den Joghurt darüber verteilen.
Dieses Rezept weiterempfehlen