Precon BCM Diät Rezepte
Rezept ausdrucken

Schmarren mit Zwetschgen

Schmarren mit Zwetschgen - BCM Diät Rezepte.at
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Portionen
Kalorien pro Portion 610
Eiweiß (g) 20.0
Kohlenhydrate (g) 89.0
Fett (g) 18.0
Ballaststoffe (g) N/A
Broteinheiten 7.4
Portionen
Kalorien pro Portion 610
Eiweiß (g) 20.0
Kohlenhydrate (g) 89.0
Fett (g) 18.0
Ballaststoffe (g) N/A
Broteinheiten 7.4
Schmarren mit Zwetschgen - BCM Diät Rezepte.at
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Zutaten
  • 4 TL Rohzucker
  • 4 TL Butter
  • 1 TL Puderzucker
  • 3 EL Apfel- oder Birnendicksaft
  • 100 g Weizenmehl
  • 500 g Zwetschgen
  • 100 ml Milch 1,5% Fett
  • 1 Prise Salz
  • Gewürznelken, Zimtstange
  • 3 Eier (Größe M)
  • 5 EL Wasser
Zubereitung
  1. Die Eier trennen, die Eigelbe mit dem Zucker schaumig rühren, die Milch dazugeben, das Mehl dazusieben und unterziehen.
  2. Den Teig so lange rühren, bis keine Klümpchen mehr vorhanden sind, und 30 Minuten quellen lassen.
  3. Inzwischen die Zwetschgen waschen, entsteinen und in einen Topf geben.
  4. Den Apfel- oder Birnendicksaft, die Gewürznelken, die Zimtstange und das Wasser dazugeben.
  5. Die Zwetschgen bei schwacher Hitze gar dünsten.
  6. Die Gewürznelken und die Zimtstange entfernen und das Kompott abkühlen lassen.
  7. Das Eiweiß mit einer Prise Salz zu steifem Schnee schlagen und unter die Eimasse heben.
  8. Die Butter in einer Pfanne erhitzen, den Teig hineingeben und auf beiden Seiten goldgelb backen.
  9. Den Schmarren mit einer Gabel in Stücke reißen, nochmals kurz backen und auf zwei Tellern anrichten. Mit dem Puderzucker bestäuben.
  10. Dazu den Zwetschgenröster servieren.
  11. Tipp: Gibt man eine Prise Salz zum Eiweiß, wird es besonders steif. Sie können einen Teil der Milch durch Mineralwasser ersetzen: Die Kohlensäure macht den Teig noch lockerer.
Dieses Rezept weiterempfehlen