Precon BCM Diät Rezepte
Rezept ausdrucken

Schweinerücken in Orangensauce mit Ofenkartoffel und Kräuterquark

Schweinerücken in Orangensauce mit Ofenkartoffel und Kräuterquark - BCM Diät Rezepte.at
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Portionen
Kalorien pro Portion 585
Eiweiß (g) 56.5
Kohlenhydrate (g) 40.6
Fett (g) 21.5
Ballaststoffe (g) 8.2
Broteinheiten 3.4
Portionen
Kalorien pro Portion 585
Eiweiß (g) 56.5
Kohlenhydrate (g) 40.6
Fett (g) 21.5
Ballaststoffe (g) 8.2
Broteinheiten 3.4
Schweinerücken in Orangensauce mit Ofenkartoffel und Kräuterquark - BCM Diät Rezepte.at
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Zutaten
  • 3 EL Gemüsebrühe
  • 1/2 EL Balsamico-Essig
  • 1 EL Schnittlauch, in feine Röllchen geschnitten
  • 1 EL Rapsöl
  • 10 g Butter
  • 100 g Quark, halbfett
  • Paprikapulver
  • Salz, Pfeffer, frisch gemahlen
  • 2 Schweinerückensteaks ohne Fett und Sehnen
  • 1 unbehandelte Orange
  • 2 große Backkartoffeln
  • 2 frische, reife Kiwi
Zubereitung
  1. Den Ofen auf 180°C vorheizen. Die Kartoffeln in Alufolie einschlagen und für etwa 25 Minuten in den Ofen geben.
  2. Die Schale der Orange mit einer Reibe fein abreiben und die Orange auspressen.
  3. In einer Pfanne das Öl erhitzen und die Steaks bei mittlerer Temperatur von beiden Seiten etwa 3 Minuten braten. Aus der Pfanne nehmen, mit Salz und Pfeffer würzen, beiseite stellen und warm halten. Überschüssiges Öl aus der Pfanne abtropfen lassen.
  4. Den Orangensaft mit der Schale in die Pfanne gießen. Gemüsebrühe und Balsamico zugeben und etwa 4 Minuten bei geringer Hitze köcheln. Mit Salz und Pfeffer würzen und die kalte Butter unterschlagen. Wenn die Ofenkartoffeln gar sind, die Steaks zurück in die heiße Pfanne geben und für 2-3 Minuten ziehen lassen.
  5. Den Quark mit Salz, Pfeffer und etwas Paprikapulver würzen und den Schnittlauch unterrühren.
  6. Die Steaks mit der Sauce auf warmen Tellern anrichten und mit den Ofenkartoffeln und dem Quark servieren.
  7. Zum Dessert servieren Sie die halbierten Kiwis.
Dieses Rezept weiterempfehlen