Precon BCM Diät Rezepte
Rezept ausdrucken

Putenstreifen mit Schwarzwurzelpüree

Putenstreifen mit Schwarzwurzelpüree - BCM Diät Rezepte.at
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Portionen
Kalorien pro Portion 570
Eiweiß (g) 29.0
Kohlenhydrate (g) 72.0
Fett (g) 18.0
Ballaststoffe (g) 15.0
Broteinheiten 6.0
Portionen
Kalorien pro Portion 570
Eiweiß (g) 29.0
Kohlenhydrate (g) 72.0
Fett (g) 18.0
Ballaststoffe (g) 15.0
Broteinheiten 6.0
Putenstreifen mit Schwarzwurzelpüree - BCM Diät Rezepte.at
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Zutaten
  • 2 TL Butter
  • 2 EL Zitronensaft
  • 4 EL Sahne (30% Fett)
  • 2 EL gehackte Petersilie
  • 500 g Schwarzwurzeln
  • 150 g rote oder grüne Nudeln
  • 120 g Putenschnitzel in Streifen geschnitten
  • 2 g Agar-Agar
  • 125 ml Gemüsebrühe
  • Salz
  • 2 Salbeiblätter
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • geriebene Muskatnuss,
  • 2 Orangen
Zubereitung
  1. Die Schwarzwurzeln unter fließend kaltem Wasser abbürsten und mit einem Sparschäler schälen. Die Schwarzwurzeln nach dem Schälen nochmals waschen und anschließend in Stücke schneiden.
  2. 100 ml Gemüsebrühe mit dem Zitronensaft erhitzen, die Schwarzwurzeln sofort hineingeben und bei mittlerer Hitze ca. 20 Minuten garen.
  3. Die Nudeln nach Packungsanweisung in Salzwasser garen.
  4. Die Butter in einer Pfanne erhitzen und die Putenstreifen darin anbraten, die Salbeiblätter waschen, trockentupfen, fein hacken , kurz mitbraten und dann mit Pfeffer und Salz würzen.
  5. Die Schwarzwurzeln mit der Brühe mit dem Mixstab pürieren. Die Sahne darrunter ziehen und das Püree mit Muskatnuss, Pfeffer und Salz abschmecken.
  6. Die Putenstreifen aus der Pfanne nehmen, den Bratenfond mit der restlichen Gemüsebrühe mischen und mit Agar-Agar binden. Mit Pfeffer und Salz nochmals abschmecken.
  7. Die Putenstreifen mit der Sauce dem Schwarzwurzelpüree und den Nudeln auf zwei Tellern anrichten. Mit der gehackten Petersilie bestreut servieren.
  8. As Dessert servieren Sie je eine Orange.
  9. Statt Putenschnitzel können Sie auch Hähnchenbrust oder Rinderfilet verwenden. Die Orangen können Sie durch Mandarinen, Clementinen oder Satsumas ersetzen. Beim Schälen der Schwarzwurzeln tritt weißer Milchsaft aus, der die Hände braun verfärbt. Tragen Sie deshalb am besten Gummihandschuhe. Ansonsten können Sie die Flecken mit einem Bimsstein entfernen.
Dieses Rezept weiterempfehlen