Low Carb: wie Sie mit Kohlenhydraten richtig umgehen

Autor: Datum: 30.September 2016

In den letzten Jahren wurden Low-Carb-Diäten zu einem echten Trend – sogar Hollywoodstars setzten auf Diät-Konzepte, bei denen auf Kohlenhydrate nahezu verzichtet wird. Dabei sind Kohlenhydrate für die körperliche Gesundheit und eine erfolgreiche Diät enorm wichtig. Wir erklären Ihnen, welche Kohlenhydrate gesund sind und wie Sie die optimale Balance für Ihre Ernährung finden.

Wie Ihr Körper auf einen Kohlenhydratmangel reagiert

Kohlenhydrate sind die Energiequelle unseres Körpers und für einen aktiven Alltag unverzichtbar.Wenn Sie nicht genügend Kohlenhydrate zu sich nehmen, sind Sie weniger leistungsfähig und anfälliger für Stimmungsschwankungen. Manche Low-Carb-Diäten können zu einer erhöhten Aufnahme von Fetten und somit zu gesundheitlichen Risiken wie Herz-Kreislauf-Erkrankungen führen. Es gibt noch ein weiteres Argument, das gegen Low Carb spricht: die Anfälligkeit für Heißhungerattacken.

Heißhungerattacken können entstehen, wenn Ihr Körper an einer Unterversorgung von Nährstoffen leidet – in diesem Fall betrifft es die Kohlenhydrate. Der Körper schaltet in einen Hungermodus und verlangt unbändig nach den fehlenden Stoffen. Die Folge ist das Verlangen nach Zwischenmahlzeiten, Snacks und Süßem. Bei einer erfolgreichen und gesunden Diät wie der Precon BCM Diät lassen sich Heißhungerattacken durch ein stimmiges Ernährungskonzept vermeiden.

Gute und schlechte Kohlenhydrate

Laut der Schweizerischen Gesellschaft für Ernährung sollten mindestens 50 Prozent der täglich zugeführten Energie aus komplexen Kohlenhydraten bestehen. Aus dieser Empfehlung erkennen Sie bereits, dass es verschiedene Arten von Kohlenhydraten gibt. Einfache Kohlenhydrate werden vom Körper besonders schnell ins Blut aufgenommen, komplexe Kohlenhydrate gehen nur langsam ins Blut über. Für eine gesunde Diät sind komplexe Kohlenhydrate besser geeignet.

Komplexe Kohlenhydrate finden Sie in Nahrungsmitteln wie Vollkornbrot, Vollkornnudeln, Vollkornreis oder Gemüse. Diese Erzeugnisse haben einen weiteren Vorteil: Sie beinhalten viele Ballaststoffe.

Die Vorteile der Ballaststoffe

Ballaststoffe sind weitgehend unverdauliche Nahrungsbestandteile, die für Ihre Gesundheit und den Erfolg Ihrer Diät von großem Nutzen sind. Sie erhöhen das Sättigungsgefühl, besitzen cholesterinsenkende Effekte und sind gut für die Verdauung. Ballaststoffe ermöglichen außerdem einen langsamen Anstieg des Blutzuckerspiegels – diese Wirkung hilft gegen den schnellen Hunger zwischen den Mahlzeiten und unterstützt die Fettverbrennung während Ihrer Diät.

So gehen Sie bewusst mit gesunden Kohlenhydraten um

Ist es für Sie schwer, zwischen den Kohlenhydratarten zu unterscheiden und die empfohlenen Mengen für jede Mahlzeit zu finden? Die Precon BCM Diät unterstützt die Umstellung Ihrer Ernährung und löst solche Probleme mit dem cleveren 2:1-Prinzip. Zwei der drei täglichen Mahlzeiten werden in Form von leckeren Diätprodukten eingenommen. Das können Shakes, Suppen oder Riegel in verschiedensten Geschmacksrichtungen sein. Die dritte Mahlzeit bereiten Sie ganz nach Ihren eigenen Geschmacksvorstellungen und einer Kaloriengrenze von 500 bis 600 kcal zu. Praktische Hilfestellungen für eine optimale Kohlenhydratversorgung geben Ihnen hierbei die Precon Rezeptwelt und der Precon Tellercheck. Hier möchten wir Ihnen noch einige Kohlenhydrattipps mitgeben, die Ihnen im Diät-Alltag nützlich sein werden:

Kohlenhydrate sind ein Bestandteil der Precon BCM Diät, denn diese liefern Engerie, so dass Sie aktiv durch den Tag gehen.
      • täglich Gemüse auf den Speiseplan stellen
      • Gerichte und Nahrungsmittel wählen, die Ballaststoffe enthalten
      • Vollkornprodukte statt Weißmehlprodukte wählen
      • pures Wasser oder ungesüßte Tees statt zuckerhaltiger Getränke trinken
      • auf Zucker in Müsli oder Kaffee verzichten und alternativ Süßtoff verwenden
      • auf fettarmes Fleisch setzen (z. B. Poulet statt fettiger Haxe)

Mit der Precon BCM Diät erkennen Sie schnell den Unterschied zwischen günstigen sowie ungünstigen Kohlenhydraten und können vor allem die Mengen einschätzen, die für eine Mahlzeit empfohlen werden. Starten Sie jetzt die Precon BCM Diät, die auf eine ausgeglichene und abwechslungsreiche Ernährung setzt. In unserem Online-Shop finden Sie vielfältige Precon BCM Produkte, das Kochbuch „SCHLANKE MAHLZEITEN“ und tolle Einsteigerpakete!

Gratis Diätplan anfordern
Mit vielen Diät-Tipps, feinen Rezepten uvm.