Genuss und Lebensfreude

Sabine, 35 Jahre

Genuss und Lebensfreude

Sabine, 35 Jahre

Ich hatte nicht erwartet, dass mir die Diät so leichtfallen würde

Sabine startete mit 123 Kg. Heute hat sie Freude an Bewegung und geht gerne joggen. Lies hier ihre Geschichte.

Meine Motivation

Sabine Vorher-

Nach meiner Schwangerschaft hatte ich so sehr zugenommen, dass ich mich weigerte, mich auf eine Waage zu stellen. In den Wellnessferien mit meiner Schwiegermutter liess ich mich fotografieren. Wieder zurück zu Hause lieferten diese Fotos eindeutige Beweise, dass ich dringend was gegen mein Übergewicht unternehmen musste. Ich besuchte eine Precon Beratungsstelle – immer noch unsicher, ob ich es überhaupt schaffen würde. Der entscheidende Moment kam, als ich gewogen wurde und die blanke Wahrheit ans Licht kam. Ich wog mehr als je zuvor in meinem Leben.

Mein Programm

Ich hatte nicht erwartet, dass mir die Diät so leicht fallen würde. Mit der Precon Diät verflog die Zeit nur so. Die Kilos purzelten und ich fühlte mich immer besser. Ich bin ein Genussmensch und habe auch während der Diät nicht auf ein oder auch zwei Glas Wein verzichtet. Mit meinen Freundinnen ging ich nach wie vor schön und gepflegt essen und achtete einfach darauf, dass die Auswahl der Speisen zu meiner Precon Diät passte.

Could not decode json

json_last_error: Syntaxerror
Raw:

Could not decode json

json_last_error: Syntaxerror
Raw:

Could not decode json

json_last_error: Syntaxerror
Raw:

	

**name/* Lieblingsprodukt

An den nächsten Tagen war ich dann immer sehr konsequent und auf diese Weise waren die Genüsse des Freundinnenabends im wahrsten Sinne des Wortes wieder ausgebügelt. So bin ich hervorragend über die Runden gekommen und habe Pfund um Pfund verloren.

Letztes Jahr im August fing ich an, am Strand zu joggen und entdeckte, dass mir die Stunde Laufen am Strand äußerst gut tut. So kam ich zum  Joggen – obwohl ich alles andere als eine Sportskanone war. Mittlerweile treibe ich 2-3 mal pro Woche Sport, habe zuhause ein Spinningrad, laufe und mache Gymnastik. Mein Beruf unterstützt mich auch in meinem mitterlweile großen Bewegungsdrang. Ich bin Kellnerin und bewege mich ohnehin sehr viel.

Mein Erfolg

Meine Familie und meine Freunde haben mich während der Diät tatkräftig unterstützt. Das war eine grosse Motivation für mich. Nachdem ich mich im wahrsten Sinne des Wortes etwas erleichtert fühlte, fing ich in den Strandferien zu joggen an. Und so entdeckte ich, dass mir die Stunde laufen äusserst gut tut.

So kam ich zum Joggen, obwohl ich alles andere als eine Sportskanone war. Dank dem Precon Programm sieht man sehr schnell erste Erfolge. Die Energie und Motivation würde ich nutzen, um mit etwas Sport die Erfolge noch zu vermehren.

Sabine Ganzkoerper-

**name/* Lieblingsrezept

Dieses und viele weiter leckere Rezepte finden Sie in der Precon Rezeptendatenbank.

**name/* Lieblingsrezept

Dieses und viele weiter leckere Rezepte finden Sie in der Precon Rezeptendatenbank.

print